http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/08/Image_Startseite_GrafikHaus.jpg
slide
slide
slide
 
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder2.jpg

01/1

Anleger für Anlieger

Hammerbrook wächst weiter. Direkt am Mittelkanal entstehen rund 203 neue Eigentumswohnungen.
Zwischen der urbanen Geschäftigkeit des zentralen Stadtteils und den einladenden Naherholungs-
möglichkeiten am und auf dem Wasser lässt es sich prima wohnen. Dank der unterschiedlich geschnittenen Wohnungen bietet Mien Leev für jedes Lebenskonzept das geeignete Zuhause.

http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder1612.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder162.jpg

 



» Hammerbrook ist einer der spannendsten Hamburger Stadtteile: Nirgendwo sonst haben wir die Chance, so innenstadtnah in großer Zahl bezahlbare Wohnungen an attraktiven Wasserlagen zu bauen. «

Andy Grote, Bezirksamtsleiter Hamburg Mitte anlässlich der Grundsteinlegung von Hammerleev

 
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder165.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150410_Website_800x486px_Bilder1.jpg

01/2

Zentral zwischen Elbe und Bille

Mien Leev verbindet das Beste aus zwei Welten. Mittendrin im urbanen Leben der Hansestadt führen die vielen Wasser- und in wachsender Zahl auch Fahrradwege in das idyllische Grün der Flusslandschaften der Bille.


Für Hammerbrook gilt vor allem: es liegt zentral und ist von zahlreichen Wasseradern durchzogen. Die Innenstadt mit ihren unterschiedlichsten Attraktionen ist fußläufig erreichbar. Kulturelle Leckerbissen wie die Kunstmeile mit den Deichtorhallen, der Hamburger Kunsthalle, dem Kunstverein und dem Museum für Kunst und Gewerbe liegen nur einen Katzensprung entfernt. Gleiches gilt für das Schauspielhaus oder das Oberhafen Quartier, das neue Kreativ- und Kulturzentrum der HafenCity.









» Wir schaffen ein neues Stück Hamburg. Nach
der erfolgreichen Umsetzung von Hammerleev am Sonninkanal wächst Hammerbrook mit Mien Leev
als Wohnstandort weiter. «

Marcus Keller, Niederlassungsleiter Hamburg, BPD Immobilienentwicklung GmbH

http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder161.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder8.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder9.jpg



Spazieren und Flanieren

Das Umfeld von Mien Leev, der Stadtteil Hammerbrook, bietet zahlreiche Facetten, Ecken und Nischen, die lohnenswert sind, entdeckt zu werden. Cafés und Restaurants, eine eigene Kaffeerösterei, Freizeit- und Sportangebote auf dem Wasser oder entlang der Kanäle sowie ein zweimal wöchentlich stattfindender Wochenmarkt am nah gelegenen Sachsenfeld sind nur einige Beispiele für die vielen Möglichkeiten.










Auch der Hamburger Senat hat das Potenzial Hammerbrooks erkannt. In der neu aufgelegten Wohnungsbauoffensive „Stromaufwärts an Elbe und Bille“ verspricht er, auch infrastrukturelle Weichen zu legen. Die Verbindungen zwischen Wasser und Grün, zwischen Innenstadt und Naherholungsgebiet der Bille sollen verbessert, qualitätsvolle Freiräume geschaffen werden.

http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder10.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder166.jpg



Stadtleben.  Stadtwohnen. Hammerbrook.

Ein Geheimtipp für Wohnungskäufer und –suchende ist Hammerbrook nicht mehr. Vielmehr mausert sich der zentrale Stadtteil zum aufstrebenden Wohnstandort mit hohem Potenzial. Alle Angebote einer Innenstadtlage kombiniert mit reizvollen Freizeitmöglichkeiten verführen dazu, in Mien Leev Wurzeln zu schlagen.

http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder141.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder15.jpg
 
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder19.jpg

01/3

Wo Wohnen weiter wächst

Hammerbrook ist ein Stadtteil im Wandel. Zentral gelegen, erlebt das ehemalige, im Krieg schwer zerstörte Arbeiterviertel eine Renaissance.
Der in den vergangenen Jahrzehnten vorwiegend durch Büro und Gewerbe gekennzeichnete Stadtteil wird wieder Wohnort. Den Anfang machte das am Sonninkanal gelegene Hammerleev, in dem über 330 neue Miet- und Eigentumswohnungen entstehen. Letztere sind nahezu alle verkauft.









Gegenüber, auf dem ehemaligen Sharp-Gelände, entstehen weitere Wohneinheiten mit Supermarkt und Kitas. Der architektonische Wettbewerb ist gerade abgeschlossen. Mien Leev ergänzt diese vielversprechende städtebauliche Entwicklung. Der nordwestliche,
an das Zentrum anschließende Teil Hammerbrooks wird künftig durch Wohnbebauung geprägt sein. Seine Bewohner werden das Bild des
Viertels verändern.

http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder20.jpg
http://mien-leev.de/wp-content/uploads/2015/03/150330_Website_800x486px_Bilder21.jpg